Erstes gemeinsames SSG-Training
Am vergangenen Samstag startete zur großen Freude aller Schwimmer das erste gemeinsame Training der Schwimmstartgemeinschaft (SSG) Bruhrain. Ab sofort werden in regelmäßigen Abständen Trainingseinheiten stattfinden, zu denen die Wettkampfschwimmer der drei Vereine Bruchsal, Philippburg und Waghäusel eingeladen werden. Ziel ist es, sich im Training besser kennenzulernen, um auch bei den Wettkämpfen als Mannschaft auftreten zu können und im Team zu kämpfen.
Schon beim ersten Training waren insgesamt 26 Schwimmer dabei, obwohl noch Faschingsferien waren. Bei schönstem Wetter trafen sich die Schwimmer und ihre Trainer Marion Roßmann und Christoph Hellmuth (Riko Belz war noch verhindert) um 10 Uhr vor dem Oberhausener Schwimmbad. 
Das Aufwärmprogramm mit einigen Kennenlernspielen fand auf dem Sportplatz vor der Schwimmhalle statt. Danach ging es ab ins Wasser und es wurde fleißig trainiert, auch zur Begeisterung der beiden Trainer. Das Thema der ersten Trainingseinheit war das „Starttraining“. Die Schwimmer waren in drei Gruppen eingeteilt, mit denen Marion und Christoph nacheinander die richtigen Startsprünge und Staffelübergänge einübten, denn schon gleich am kommenden Wochenende findet in Grötzingen die DMSJ (Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugend) statt. Das ist ein Wettkampf, bei dem jetzt die SSG-Schwimmer in unterschiedlichen Altersstufen mehrere Staffel-Mannschaften bilden und in fünf verschiedenen Disziplinen hoffentlich erfolgreich miteinander kämpfen werden. Das Wichtigste dabei wird aber sein, dass es allen Freude bereitet, gemeinsam im Team zu schwimmen.

Das Training hat allen sehr viel Spaß gemacht. Schon jetzt ein Dank an die Trainer, die das erste Training mit sehr viel Mühe ganz toll vorbereitet haben.

Das nächste SSG-Training wird am 1. März mit sicherlich genauso großer Teilnahme stattfinden. FB
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok