Am 7.2.04 besuchten 14 unserer Schwimmer den Nachwuchswettkampf in Gaggenau. Alle Schwimmer waren trotz ihrer Müdigkeit, wegen des frühen Wettkampfbeginns, in guter Verfassung und schwammen tolle Zeiten. Als erstes bei diesem Wettkampf galt es 2 Bahnen Kraul, also 50m, durchzusprinten. Alle unserer Schwimmer meisterten diese Aufgabe. Als nächstes kamen dann die 100m Rücken, die dank der neuen Rückenwenderegel etwas komplizierter waren, doch keiner unserer Schwimmer wurde disqualifiziert und es sprangen ein paar gute Zeiten raus. Danach kam mit den 50m Schmetterling wieder eine Sprintstrecke. Hier erreichten unsere Schwimmer wieder tolle Zeiten und Platzierungen. So ging das den ganzen Vormittag weiter und als endlich Mittagspause war, waren die meisten Schwimmer, von den vielen Strecken die sie schwimmen mussten, schon wieder erschöpft. In der Pause machten dann einige Schwimmer Scheiß im Schwimmbecken, obwohl sie eigentlich Einschwimmen sollten. Als ihr Trainer Steffen dann kam wurde es ihnen zum Verhängnis und sie bekommen allesamt am Montag eine heftige Strafe. Nach der Pause ging es dann weiter mit den 50m Brust, die mal wieder fast jeder schwimmen musste. Sofort darauf folgten die 100m Schmetterling, die jedoch nur von wenigen geschwommen wurden. So endete dann der Wettkampf, nachdem noch einige Strecken geschwommen wurden, um 18 Uhr. An diesem Abend waren alle Schwimmer völlig KO und waren froh endlich daheim zu sein. Es war ein sehr erfolgreicher Wettkampf für unsere Startgemeinschaft. Wir alleine, ohne die Bruchsaler, erreichten schon 17 1.Plätze, 17 2.Plätze und 16 2.Plätze. Jetzt haben wir erst mal Wettkampfpause bis nach Fasching und dann geht es wieder mit voll Power weiter!
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok