Am 01.06.2019 fand unser 47. Nationales Schwimmfest statt. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen bis zu 30°C konnten wir knapp 1000 Schwimmer und Schwimmerinnen aus insgesamt 19 Vereinen im Rheintalbad begrüßen.

Kurz nach 9 Uhr begannen wir mit dem Wettkampf. Wie jedes Jahr waren wir ausgestattet mit Kuchen, Getränken, einer Tombola und zahlreichen Pavillons (über die wir bei dem sonnigen Wetter besonders dankbar waren, auch wenn das Aufbauen immer ziemlich aufwendig ist).

Während sich unsere erfahrenen Schwimmer neben persönlichen Bestzeiten auch Pflichtzeiten für die Badischen Sommermeisterschaften sichern konnten, war es für unsere jüngeren Schwimmer aus dem Talentteam teilweise der allererste Freibad-Wettkampf überhaupt. Aber das ließen sie sich nicht anmerken und so konnte Trainerin Sofia besonders stolz darauf sein, dass sich ihre Schwimmer schon wie die Profis selbstständig auf ihre Starts vorbereiteten. 

Nationales 1

Die Highlights des Tages waren sicherlich die Final- und Staffelläufen.

Vor der Pause fanden die zwei Finalläufe über 50 Rücken und 50m Schmetterling statt. Bei den Frauen hatte sich Hannah N. für beide Strecken qualifiziert und gewann auch bei beiden die Bronze-Medaille. Im 50m Schmetterling Finale der Männer schwammen Vincent S. (der erst am Tag davor von den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften aus Berlin heimgekommen ist) und Laurin F., wobei Vincent sich mit einem super Rennen auch gleich den ersten Platz sicherte.

In der 8x50m Freistil Mixed Staffel schwammen sich Laurin F., Sofia G., Ben N., Michelle Z., Niklas T., Julia D., Vincent S. und Hannah N. auf den stolzen dritten Platz. Ganz besonders freute sich dabei unsere jüngste Schwimmerin Sofia (Jg. 2009), da sie ihre Bestzeit um ganze drei Sekunden verbessern konnte und die 50 m unter 36 Sekunden geschwommen ist.

Nach der Mittagspause folgten dann die 4x50m Freistilstaffeln der Jahrgänge 2008 bis 2011, bei denen unsere jüngeren Schwimmer zeigen konnten, wie sich fleißiges Training auszahlt. Bei den Mädels schwammen Lilly H., Sanjana H., Zoe M. und Sofia G. und bei den Jungs unsere zwei Geschwisterpaare David (unser jüngster Schwimmer, Jg. 2011) und Mattheo H. und Raphael und Gabriel W.. Leider mussten sich unsere Mannschaften beides Mal knapp der TSG Wiesloch geschlagen geben … bei den Jungs mit gerade einmal 12 Sekunden Unterschied.

Abschluss des Wettkampfes bilden die Finalläufe über 50m Brust und 50m Freistil, bei denen die Podestplätze durch die Zielrichter-Entscheide verteilt wurden. So auch die 50m Freistil der Männer, bei denen Vincent S. und Laurin F., unsere beiden Jungs aus dem Jahrgang 2004, um den ersten Platz kämpften. Die Entscheidung ging zu Gunsten von Vincent aus.

nationales 2 Nationales 3

Abschließend noch ein großes Dankeschön an die Stadt Waghäusel für die Bereitstellung des Schwimmbades und an das Schwimmbadteam für die Unterstützung vor Ort beim Wettkampf. Ebenso vielen Dank an unsere vielen fleißigen Eltern, die für einen reibungslosen Auf- und Abbau sorgten und die Firma Schwimmprofi Obermair, die mit ihrem Stand voller Schwimmsportartikeln viele Schwimmer erfreuen konnte.