SSG Bruhrain in der Badenliga
Schon nach dem 1.Durchgang der DMS vor vier Wochen wurde klar, dass wir dieses Jahr die stärkste Frauen sowie Männermannschaft seit langem stellten. Deshalb konnten am vergangenen Wochenende die Männer, sowie die Frauen der SSG Bruhrain in Baden Weiler-Neuenburg um den Aufstieg in die Badenliga kämpfen, bei dem die ersten beiden Mannschaften aufsteigen.

Unsere noch sehr junge Frauenmannschaft konnte sich mit 13438 Punkten im 1.Durchgang als viertbeste Mannschaft für den Endkampf qualifizieren. Dank diesem motivierendem Ergebnis legten unsere Mädchen im 2.Durchgang richtig los und holten sich hoch verdiente 13796 Punkte. Während des ganzen Wettkampfes ging es hier spannend zu, ebenso war das Endergebnis ganz eng und unsere Mädchen mussten sich knapp geschlagen geben, blieben jedoch auf ihrem starken Vierten Platz. Die gesamte Herrenmannschaft und der Trainer sind jedoch der festen Überzeugung, dass die Mädchen im nächsten Jahr noch stärker in das Geschehen eingreifen und den Erflog der Männer nachahmen können. Dank ihren super Leistungen und dem großen Talent jeder einzelnen jungen Schwimmerin, werden wir sicherlich noch vieles von dieser tollen Mannschaft zu hören bekommen. In der Mannschaft schwammen Carolin und Franziska Balduf vom Bruchsaler SV, Nadja Romstein vom Philippsburger Schwimmverein sowie Vivien Roßmann, Natalie Hellmuth, Laura Martin und Lena Petersen vom SSV Waghäusel.

Unsere Herrenmannschaft qualifizierte sich als zweitbeste Mannschaft mit 15850 Punkten direkt hinter Freiburg. Somit musste sie eigentlich nur diesen Platz halten. Schon nach dem ersten Drittel des Wettkampfes konnten wir uns direkt hinter Freiburg weit von den anderen Mannschaften absetzen. Der ganze Wettkampf war ein einziger Kampf zwischen uns und den Freiburgern, bei dem die Freiburger zum Schluss doch deutlich stärker waren als wir. Dies störte unsere Herren jedoch nur geringfügig, da sie mit dem erreichten zweiten Platz souverän in die Badenliga einzogen. Dies war ihr größtes Ziel und durch die starke Leistung aller männlicher Schwimmer haben sie dieses auch verdient. Im nächsten Jahr geht es dann daran in dieser Liga zu bleiben. Die Herrenmannschaft bestand aus Alexander Mangang und Kevin Faltinat vom Bruchsaler SV, Roman Sedlmaier vom Philippsburger Schwimmverein, sowie den Waghäusler Schwimmer Florian Zinecker, Stephan Seider, Thorsten Lammel und Chrisltoph Hellmuth.

Ein besonderer Dank gilt natürlich vor allem dem Trainer Steffen Grub, durch dessen Einsatz und Trainergeschick es erst soweit kommen konnte. Dank ihm wird die Jugendarbeit im ganzen Gebiet gestärkt und er selbst trainiert die besten und schnellsten Schwimmer der ganzen Region. Somit ist er der Kopf und die Stütze des Schwimmens bei der SSG Bruhrain!

Am 21.11 ab 11 Uhr findet im Östringer Hallenbad der Rheintalpokal, der Wettkampf des SSV Waghäusel, statt. Zu diesem Spektakel sind natürlich alle recht herzlich eingeladen. Also kommt vorbei und schaut euch die besten Schwimmer und den besten Trainer der Region, sowie starke Vereine aus der Pfalz und Hessen an!
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok